Reitgruppen

Getragen wird der Ponyhof von den vielen Reitkindern in den unterschiedlichen Reitgruppen. Wir teilen diese Gruppen je nach Können der Kinder – in die Shettyknirpse, die kleine Alleinereiter und die Ponykids ein. Das Kind kann in die nächsthöhere Gruppe aufrücken, wenn es nachweislich die entsprechenden reiterlichen Kriterien erfüllt und sich in den sog. Sternenwettbewerben präsentiert hat.

Reiten gelernt wird auf DEINem Ponyhof nach klassisch englischen Grundsätzen mit einer Anreicherung durch neuere reitpädagogische und spielpädagogische Elemente. Im Vordergrund steht immer der kleine Reiter, der individuell und mit viel Spaß gefördert wird! Selbstverständlich können alle Reitgruppen als integrativ verstanden werden.

Die Zeit, die die Kinder am Ponyhof verbringen, beinhaltet natürlich das Reiten, aber auch das Vorbereiten des Ponys und das Versorgen danach. Es ist erwünscht, wenn Kinder nach ihrem Reitunterricht noch am Hof bleiben und bei den anfallenden Arbeiten helfen, z. B. beim Füttern der Ponys, beim Misten oder beim Einfangen der Meerschweinchen. So erfahren sie, was alles noch zum reinen Reiten auf einem Ponyhof gehört.

Im Reitbereich können Kinder ab 5 Jahren ihre ersten Kontakte mit den Ponys erleben und reiten lernen. Dieser Bereich ist in drei Stufen unterteilt: die Shettyknirpse, die Kleine Alleinereiter und die Ponykids. Regelmäßig wird das Reitenlernen in der Gruppe bei Shettyknirpsen und Kleine Alleinereiter durch Longenstunden bzw. das Zügelpaket ergänzt.

 

Shettyknirpse

Shettyknirpse sind Reitanfänger und meistens ziemlich jung, ab 5 Jahre. D.h. der Unterricht beinhaltet viele spielerische Elemente. Mittels der Spiele entwickeln  die Shettyknirpse Vertrauen zum Pony, entwickeln Gleichgewicht und werden nach und nach sicherer. Basiswissen über Pferderassen und -farben, über die Putzgegenstände, körperliche Merkmale, Pferdesprache und -Haltung wird in der halbstündigen Putzphase, die jedem Reiten vorangeht, altersgerecht vermittelt.

max. 8 Kinder, 4 Ponys mit je 2 Shettyknirpsen, 1 Reitlehrerin, mind. 1 Helfermädchen, 2 Stunden pro Einheit. Geführtes Reiten. Ponys werden mit Pad und Halfter geritten, am Anfang noch geführt

Voraussetzung: Ferienreitkurs oder Einsteigerpaket

 

Zügelpaket für Shettyknirpse

Parallel zur Shettyknirpsegruppe werden den Kindern 5 Einzellongenstunden empfohlen. In diesen Longenstunden wird am geschmeidigen Sitz im Schritt und Trab gearbeitet und die Zügelführung und ruhige Handhaltung wird geübt.

1 Kind, 1 Reitlehrerin, 45 Minuten-Termin incl. Putzen, Pony ist ausgerüstet mit Pad und Gurt.
Voraussetzung: Teilnahme an Shettyknirpsegruppe

Kleine Alleinereiter

Kleine Alleinereiter wurden im Sternenwettbewerb mit 3 Sternen ausgezeichnet, was ihr Vorrücken von den Shettyknirpsen zu den Kleinen Alleinereitern ermöglichte. Kleine Alleinereiter haben ein Pony für sich. Sie reiten auf dem großen Platz und lernen dort das sichere Sitzen, beginnende Einwirkungen auf das Pony und die Bahnfiguren in Schritt und Trab.

5 Reiter, 5 Ponys, ausgerüstet mit Pad und Halfter mit Zügeln, 1 Reitlehrerin, sooft es geht ein voranreitender Helfer oder ein Helfer am Boden.

Longenstunden für Kleine Alleinereiter

Den Kleine Alleinereitern werden 10 parallel zum Unterricht stattfindende Longenstunden empfohlen. In diesen Stunden lernen sie weiter den geschmeidigen Sitz im Trag, diesmal mit Sattel, Steigbügeln und Zügeln und den freien Galopp.

1 Kind, 1 Pony mit Sattel, Trense und Zügeln, 1 Reitlehrerin, 45 Minuten incl. Putzen
Voraussetzung: Teilnahme an Kleine Alleinereitergruppe

Sternenwettbewerb

Wir mussten feststellen, dass nicht die Länge der Zeit, in der die Kinder schon reiten oder das Alter ausschlaggebend für den Wechsel in eine höhere Gruppe sein können, sondern reiterliche Kriterien. Eine externe Prüferin fragt Theorie beim Putzen ab und beurteilt die Reiter beim Führen, Reiten im Trab, in der Zügelführung, der Balance, und bei den Kleine Alleinereitern den Galopp und das Leichttraben. Jedes Kind bekommt einen, zwei oder drei Sterne. Aber nur mit 3 Sternen kann man eine Gruppe höher erreichen.

Teilnehmen können alle internen Reitkinder, also Shettyknirpse und Kleine Alleinereiter, die dies möchten.

Ponykids

Ponykid wird das Reitkind, wenn es den zweiten Sternenwettbewerb mit drei Sternen bestanden hat. D.h., dass es in allen drei Gangarten ausgebildet wurde, das Pony relativ sicher auf dem Reitplatz händeln kann. Jetzt kommen auch die Zusatzangebote zum Tragen: Springen, Mounted Games, Trail u.a.

5 Reitkinder, 5 Ponys, 1 Reitlehrer
geritten wird mit Sattel und Trense